Posts

Löwenzahnhonig

Hat man einen Garten, mag man keinen Löwenzahn. Ist doch so, oder? Wobei – eigentlich sind die Blüten ja auch ziemlich hübsch. Wenn da nur nicht der enorme Drang zur Ausbreitung wäre. Trotz halbwegs ‚grünem Daumen‘ verliert man ja ab und zu eine Gartenpflanze an den Komposthaufen weil der Boden zu nass oder zu trocken war, 3 Gramm Kalk zu viel oder eine Stunde Sonne zu wenig bot. Löwenzahn hingehen denkt ja scheinbar eher so in Richtung „Toll. Beton. Da wachse ich.“


Wenn Du Deinen Feind nicht besiegen kannst, ess ihn auf. Zumindest, solange es ethisch vertretbar ist. Ist es im Fall von Löwenzahn.

Ich bin nun nicht gerade sehr aktiv in der Vegetarier / Veganer-Szene unterwegs. Darum war mir Löwenzahnhonig wohl bisher auch unbekannt. Außer vielleicht in der Varietät vom Imker. Gut, dass es immer wieder Kochbücher gibt, die auch jemanden erhellen, der schon mehrere Dutzend und noch mehr davon besitzt (nein – man hat nie genug!). Selbiges war bei mir der Fall, als mir eine liebe Freundin ‚

Rhabarber-Milchreis-Auflauf

Karottentorte

Mandelwaffeln

Schinken-Käse-Waffeln

Schoko-Erdnuss-Bretzel-Cookies

Vollkornbrot

Granola-Cookies

Nuss-Zimt Granola

Suppennudeln wie bei Oma

Gefüllte Blätterteigschnecken

Haselnuss-Quitten-Torte

Walnuss-Zimtschnecken